Kim Kardashian (32) und Kanye West (35) freuen sich auf ihr erstes gemeinsames Kind. Die Schwangerschaft der brünetten Schönheit hat schon für viel Aufsehen gesorgt, denn schon jetzt wurde über die Rolle des Babys in der Reality-Show der Kardashians spekuliert. Wird es etwa, wie bei Kims Schwester Kourtney (33), eine Geburt vor laufender Kamera geben? Dies wurde zwar schnell verneint, aber über die Geburt wird trotzdem noch gerne weiter gesprochen.

Nun steht der werdende Papa Kanye im Fokus der Öffentlichkeit. Ein Bekannter der Musik-Stars meldete sich nämlich nun zu Wort und behauptet, dass Kanye im Kreißsaal nicht dabei sein wird. „Emotional will Kanye für Kim während der Wehen da sein, aber er weiß nicht, ob er dem gewachsen ist“, heißt es. Zwar ist ihm das Ganze etwas peinlich, aber er habe schon immer ein Problem beim Anblick von Blut gehabt. „Und er fühlt sich sehr unbehaglich beim Gedanken, die Geburt zu sehen.“ Außerdem sei er besorgt, Kims Ängste während der Geburt noch zu verschlimmern.

Stattdessen will Kanye außerhalb des Kreißsaals warten und seine Liebste lieber von ihren Schwestern und ihrer Mutter bei der Geburt begleiten lassen.

Kim Kardashian und Kanye WestKCS Presse / Splash News
Kim Kardashian und Kanye West
Kanye WestMichael Jaworski/WENN.com
Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestDJDM/WENN.com
Kim Kardashian und Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de