Alle Jahre wieder kommt das Christkind - und die Billboard-Charts der Bestverdiener im Musikgeschäft. Wer es hier auf die Liste schafft, der kann sich bestimmt nicht nur an Weihnachten ein paar Wünsche erfüllen, sondern rein aus materieller Sicht wohl jeden Tag. Für das Jahr 2012 führt diese Liste - wie auch schon im Vorjahr - eine Frau an. Allerdings ist es nicht die gleiche Dame geblieben.

Denn 2011 war Taylor Swift (23) diejenige mit dem größten Plus auf dem Konto. Den Thron räumen musste das Country-Girl nun für eine wahre Diva des Musikbusiness: Madonna (54). Die hat nämlich rund 34,6 Millionen Dollar kassiert - das meiste davon übrigens für ihre Megatour MDNA. Auch die Herren auf den Plätzen 2 und 3 haben es ihren Tourneen zu verdanken, dass sie einen dicken Batzen Geld erwirtschaften konnten. Sowohl Bruce Springsteen (63) als auch Roger Waters (69) machten das meiste Geld mit Live-Gigs. Bei Springsteen brachte das 33,4 Millionen Dollar ein, bei Waters immerhin noch 21,2 Millionen. Adele Adkins (24) und Taylor Swift kamen auch ohne aktuelle Konzert-Tour gut aus und schafften es immerhin auf Platz 11 bzw. Platz 15.

Interessanterweise schafften es sehr erfolgreiche Bands wie Maroon 5 oder die Folker von Mumford and Sons trotz Live-Auftritten leider nicht zu mehr als einer Millionen Dollar Gewinn. Peanuts für Justin Bieber (18): Der scheffelte 2012 ungefähr 16 Millionen Dollar. Hut ab!

Bruce SpringsteenWENN
Bruce Springsteen
Adele AdkinsWENN
Adele Adkins
Justin BieberWENN
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de