Neuerdings kann Liberty Ross (34) ihr Leben wieder genießen, denn sie hat eine neue Liebe gefunden. Wohlverdient nach den schlimmen Monaten, die sie hinter sich hat. Nun brach sie zum ersten Mal ihr Schweigen zu dem Thema, dass 2012 die Öffentlichkeit bewegte: Die Affäre ihres Ehemanns Rupert Sanders (42) mit Twilight-Star Kristen Stewart (22).

Im Interview mit The Edit erzählte das britische Model, wie schlecht es ihr nach dem Skandal ging: "Ich war wirklich nicht an einem guten Punkt in meinem Leben und habe mich unglaublich verletzlich gefühlt." Keine gute Voraussetzung dafür, zu versuchen, ihrem untreuen Mann zu verzeihen - ein Vorhaben, das ja bekanntlich auch scheiterte. Stattdessen brauchte Liberty Zeit, um über den Schlag hinwegzukommen und ihr Leben neu zu ordnen.

Geholfen hat ihr dabei, arbeiten zu können und für Alex Wang während der New York Fashion Week über den Laufsteg zu laufen. "Alex rief mich an und bat mich, es zu machen", erklärte Liberty, wie sie den Job erhielt. "Es war ein wichtiger Moment und ich fühlte mich geehrt, dass er mich während dieser schwierigen Zeit unterstützte. Bei dieser Show zu laufen, war einschüchternd, aber es war wundervoll, da raus zu gehen, meine Stärke zu zeigen und für jemanden, der an mich glaubt, mein Bestes zu geben. Ich war sehr dankbar."

Schön, dass Liberty Ross Menschen hatte, die zu ihr hielten und ihr halfen, wieder Freude zu empfinden. Und frisch verliebt geht es Liberty glücklicherweise nun wieder richtig gut.

Kristen StewartBulls Press
Kristen Stewart
FayesVision/WENN.com
Liberty RossWENN
Liberty Ross


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de