Mein lieber Mann - das ist doch wirklich mal das, was man unter echten Kurven versteht! Kim Kardashian (32) führt nahezu täglich eins der vielen Ensembles ihres Kleiderschrankes aus, die ihr wie immer wie auf den Leib geschneidert scheinen.

Was allerdings in der letzten Zeit auch auffällt: Kim kleidet sich häufig eher unvorteilhaft und quetscht ihren Baby-Bauch in viel zu enge Kleider, mit der Konsequenz, dass das Ganze dann nicht mehr so schön aussieht. Leider ist genau das auch aktuell wieder einmal passiert, jedoch lenkt sie dieses Mal die Blicke nicht auf ihr Bäuchlein, sondern auf ihren Po, der offenbar immer weiter aus der Form gerät. Zwar hatte Kim schon immer eine sehr ausladende Kehrseite, aber seit sie zum ersten Mal schwanger ist, schwillt ihr Po auch immer weiter an. Die Outfits, die Kim derzeit vorführt, tragen auch nicht dazu bei, von den zusätzlichen Kilos abzulenken.

Das Bild, das sie aktuell in Soho zeigt, ist zu ihrer Verteidigung auch aus einer eher unglücklichen Perspektive aufgenommen, die Kim leider noch breiter aussehen lässt. Sie selbst scheint mit ihrer Gewichtszunahme aber keinerlei Probleme zu haben und das ist schließlich die Hauptsache.

TNYF/WENN.com
TNYF/WENN.com
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de