Sowohl für die Fans als auch für die Darsteller war es ein Schock als bekanntgegeben wurde, dass 90210 nach fünf Staffeln abgesetzt wird. Nun ist also auch für den Nachfolger der legendären Serie "Beverly Hills, 90210" das Ende gekommen.

Ein Star der ursprünglichen Serie findet aber nicht, dass dies ein Grund zur Trauer sei. Obwohl Enttäuschung natürlich eine ganz normale Reaktion ist, ist Jason Priestley (43), der in den 1990ern als Brandon Walsh beliebt war und auch als Regisseur eine Folge des Remakes drehte, der Meinung, die 90210-Crew könne stolz darauf sein, was sie geschafft habe. Um Shenae Grimes (23), Matt Lanter (29), Tristan Wilds (23), Jessica Lowndes (24), Jessica Stroup (26), AnnaLynne McCord (25), Michael Steger (32) und auch dem Produktionsteam Respekt zu zollen, kommentierte der 43-Jährige die Absetzung der Serie auf Twitter: "Ihr habt es halb so lang wie das Original geschafft. Das ist nicht schlecht, Leute."

Dem können wir uns nur anschließen. Denn fünf Staffeln sind für eine TV-Show schon eine tolle Sache und ein Zeichen für die Beliebtheit einer Serie. Trotzdem schade, dass die Ära nun vorbei ist.

Schauspielerin Shenae Grimes in Beverly Hills
Getty Images
Schauspielerin Shenae Grimes in Beverly Hills
Luke Perry und Jason Priestley bei "Goodnight for Justice", 2011
Frederick M. Brown/Getty Images
Luke Perry und Jason Priestley bei "Goodnight for Justice", 2011
Jason Priestley und Luke Perry, 2011
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Jason Priestley und Luke Perry, 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de