Trotz Trennung, Alkoholproblemen und Nervenzusammenbrüchen hat Demi Moore (50) eines bisher nicht verloren: ihre Selbstdisziplin. Auf ein hartes Sportprogramm, Diäten und eine ausgiebige Beauty- und Pflegeroutine verzichtete sie bisher auch in ihren schwersten Zeiten nicht. Doch hat sich das jetzt etwa auch geändert? Ist ihr Herz so sehr gebrochen, dass sie beginnt, sich selbst zu vernachlässigen?

Die neuesten Bilder der einst strahlenden Hollywood-Schönheit lassen das zumindest befürchten. Sie zeigte sich jetzt in Los Angeles in einem fragwürdigen Zustand. Gestresst und abgekämpft bahnte sie sich den Weg durch die Fotografen. Mit einem Drink in der Hand schloss sie ihr Auto auf und setzte durch eine kurze Shorts ihre Beine besonders in Szene. Dass diese unrasiert und stoppelig waren, schien sie nicht weiter zu stören.

Während ihr Ex Ashton Kutcher (35) sein Glück mit Mila Kunis (29) in Szene setzt, leidet sie offenbar noch immer sehr. Das laufende Scheidungsverfahren scheint sie so sehr unter Druck zu setzen, dass sie nicht mal mehr Zeit oder Lust auf ihr sonst so geliebtes Beautyprogramm hat...

Demi Moore bei der LACMA Art + Film Gala 2014
Getty Images / Jason Merritt/TERM
Demi Moore bei der LACMA Art + Film Gala 2014
Rumer Willis und Demi Moore bei der "Palo Alto"-Premiere 2014
Getty Images / Kevin Winter
Rumer Willis und Demi Moore bei der "Palo Alto"-Premiere 2014
Scout Willis, Tallulah Willis und Demi Moore auf der New York Fashion Week
Jamie McCarthy / Staff
Scout Willis, Tallulah Willis und Demi Moore auf der New York Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de