Erwin Kintop (17) sah sich am Samstag bei DSDS einmal mehr mit harscher Kritik konfrontiert, die letztlich wohl mit entscheidend für sein Aus in der Castingshow war. Schon während der Sendung war dann jedoch die Rede von einem Ton-Problem, das für Erwins schiefe Töne verantwortlich gewesen sein soll. Denn der Song sei in einer falschen Tonlage abgespielt worden, wodurch sich der 17-Jährige nicht richtig in das Lied einfinden konnte.

Promiflash hat bei RTL nachgefragt und folgendes Statement zu dem Vorfall erhalten: "Der Tonartwechsel fand auf Wunsch von Erwin statt, so wurde der Song auch geprobt, doch in der Aufregung hat Erwin dann doch wieder in der alten Tonart gesungen." Der musikalische Leiter der Show erklärt es noch einmal ausführlicher: "Innerhalb des Songfindings und bei den Proben versuchen wir (die Coaches und ich) stets die optimale Tonart für jeden Kandidaten zu finden. Dabei ist es durchaus üblich, Tonarten auch während des Vorbereitungs-Prozesses auf die Show zu überdenken und zu optimieren/ändern, um in der Show das beste musikalische Ergebnis zu erzielen."

Vor der Generalprobe am Samstag hat Erwin dann selbst den Wunsch geäußert, das Playback von 'Lieber Gott' einen halben Ton tiefer zu setzen. "In der Generalprobe wurde dann zunächst innerhalb des normalen Ablaufs die bisherige Tonart (H) geprobt. Direkt im Anschluss an die Generalprobe erhielt Erwin eine weitere Probe des Songs in der (seinem Wunsch entsprechenden) tieferen Tonart (Bb). Nach musikalischen Aspekten war diese tiefere Version entsprechend seiner Tagesform die bessere Alternative. Direkt im Anschluss an seine letzte Probe habe ich mit Erwin persönlich gesprochen, ihm bestätigt, dass sein Wunsch nach der tieferen Version auch aus meiner Sicht an diesem Tag besser für ihn ist und wir das nun bei dieser tieferen Version belassen, damit er frei von Angst in die Show gehen kann. Er hat mir das sehr erleichtert gegenbestätigt und sich bedankt. Am Samstag in der Sendung wurde also das mit Erwin besprochene, geprobte und seinem Wunsch entsprechende Playback verwendet."

Aufgrund der Aufregung ist Erwin dann offenbar der Fehler passiert: Er sang den Titel in der Version, die er über die gesamte Woche geprobt und im Kopf hatte. Somit kann also ein Fehler seitens des Senders ausgeschlossen werden und Erwin allein ist schuld an seinem Aus.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
WENN
Erwin KintopWENN
Erwin Kintop


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de