Seit bekannt wurde, dass Miley Cyrus (20) und Liam Hemsworth (23) ihre Hochzeit auf unbestimmte Zeit ausgesetzt haben, wollen die schlechten Nachrichten rund um das Paar einfach nicht mehr abreißen. Nicht nur, dass Liam nach seinem Flirt mit Schauspielkollegin January Jones (35) heimlich weiterhin in regem Kontakt mit der schönen Blondine stand. Auch Mileys Vater Billy Ray Cyrus (51) gab inzwischen öffentlich zu, dass er nicht sicher sei, ob ihre Hochzeit überhaupt noch stattfinden werde. Doch zu allem Überfluss soll es nun auch noch zu erneuten Auseinandersetzungen im Hause Cyrus-Hemsworth gekommen sein.

"Miley und Liam hatten kurz vor dem Wochenende einen weiteren Streit und der Verlobungsring ist wieder weg", verriet ein enger Vertrauter von Miley gegenüber dem US-Magazin People. Dies belegt auch ein Twitterfoto, das Miley selbst am vergangenen Donnerstag auf ihrer Seite postete und sie erneut ohne den schönen Klunker zeigt. Zwar ist der genaue Grund für die erneute Auseinandersetzung nicht bekannt, doch schon seit geraumer Zeit sollen sich die Differenzen zwischen Miley und dem Hunger Games-Star weiter vertieft haben. Dennoch lebt das Paar (noch) gemeinsam auf Mileys Anwesen am Toluca See in Los Angeles. Aufgrund ihrer andauernden Auseinandersetzungen hatten die zwei gemeinsam entschieden, dass das Aussetzen ihrer Hochzeit auf unbestimmte Zeit die vernünftigste Entscheidung sei. "Sie wollen nicht heiraten, bis sie ihre Probleme gelöst haben. Aber Miley hat große Angst, Liam zu verlieren. Sie ist verrückt nach ihm", berichtet die Quelle.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei Muhammad Ali's Celebrity Fight Night
Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei Muhammad Ali's Celebrity Fight Night
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de