In der vergangenen Woche tanzte Marijke Amado (59) ein letztes Mal über die Let's Dance-Bühne. Denn leider konnte sich die Mini Playback Show-Moderatorin nicht gegen ihre Konkurrenten und vor allem Jürgen Milski (49) durchsetzen, sie erhielt nicht genügend Anrufe von den Zuschauern.

Die einstige Herrin über das "Minilädchen" musste traurig das Feld räumen. Dabei hatte sie es so schwer! Wie in der Show bereits angedeutet, war die Niederländerin bei den Proben umgeknickt, was Knöchel und Knie in Mitleidenschaft gezogen hatte. Nach einem Arztbesuch stellte sich nun heraus, dass sich Marijke vergangenen Freitag auf ganz dünnem Eis bewegte, als sie mit ihrem Tanzpartner in den Wettkampf trat.

Gegenüber Bild berichtete der TV-Star nun, dass man auf dem Röntgenbild zwei Haar-Risse erkennen könne, ein hohes Risiko, sich damit sportlich zu betätigen: "Es ist immer noch wie auf Messern gehen. Noch ein Tanz und es wäre ein Bruch im Knie." Vielleicht kann Marijke ihr Ausscheiden somit besser verkraften, denn ein gebrochenes Knie ist das vielleicht doch ein zu hoher Preis für den Titel des Dancing Stars 2013.

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL

Gil Ofarim und Ekaterina Leonova, "Let's Dance"-Gewinner von 2017
Florian Ebener/Getty Images
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova, "Let's Dance"-Gewinner von 2017
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Andreas Rentz / Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Renata Lusin und Jimi Blue Ochsenknecht in der 5. "Let's Dance"-Show
Andreas Rentz / Getty Images
Renata Lusin und Jimi Blue Ochsenknecht in der 5. "Let's Dance"-Show


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de