Für Erwin Kintop (17) ist der Traum vom Superstar geplatzt! Vergangene Woche hieß es für ihn direkt nach der DSDS-Show Koffer packen, denn mit seinem Auftritt konnte er weder die Jury noch das Publikum überzeugen. Doch ging da alles mit rechten Dingen zu? Wie Erwin nun im Interview mit Promiflash erzählte, fühlt er sich von RTL benachteiligt und glaubt, dass ein völlig falsches Bild von ihm vermittelt wurde.

"Wenn ich ehrlich bin, fühle ich mich schon etwas schlechter behandelt als die anderen zusammen", erzählte Erwin. "Die anderen Kandidaten durften auch ihre Familie treffen. Meine Homestory wurde hier auch zwei Tage lang gedreht und die haben davon nicht ein einziges mal was davon gezeigt. Ich wurde nicht so gezeigt, wie ich eigentlich bin." Auch wurden Dinge gezeigt, die die Öffentlichkeit einfach nichts angehe und die Zuschauer natürlich auch mit beeinflusst haben könnten. Vor allem sein Streit mit seiner Liebsten Lisa sei regelrecht ausgeschlachtet worden, obwohl er strikt dagegen war, dass dieser überhaupt gezeigt werde. "Vor allem dann in der letzten Show, da habe ich mich ja mit Lisa gestritten und ich wollte, dass sie das nicht zeigen, weil das ist Privatsache. Das geht die Welt nichts an. Das wurde dann aber trotzdem knallhart gezeigt!"

Hier könnt ihr euch das komplette Interview mit Erwin gleich einmal selbst anschauen:

Erwin KintopPromiflash
Erwin Kintop
Erwin KintopWENN
Erwin Kintop
Screenshot RTL.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de