Carmen (48) und Robert Geiss (49) beeindrucken die Zuschauer in ihrer Sendung "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!" mit ihrem luxuriösen Lifestyle ebenso wie mit ihren oftmals doch sehr wunderlichen Aussagen immer wieder aufs Neue. Doch ihr schier unendlicher Vorrat an kuriosen Geschichten ist noch lange nicht erschöpft, denn im Buch "Von nix kommt nix – Voll auf Erfolgskurs mit den Geissens" enthüllen sie noch einiges mehr.

So berichtet Carmen, die ja bekanntlich sehr viel Wert auf ihr Äußeres legt und mindestens alle zwei Tage zum Friseur geht, beispielsweise sehr anschaulich von den Strapazen ihrer Busen-OP: "Als ich aus der Narkose wieder aufwachte, war mir kotzübel. Ich spürte die beiden Fremdkörper in mir und mein Bindegewebe konnte sich mit ihnen erst recht noch nicht anfreunden. Es fühlte sich an, als hätte mir der Doc statt Implantaten zwei Tennisbälle unter die Haut geschoben. Und was noch viel schlimmer war: Es sah auch so aus!" Für so viel Selbstironie lieben ihre Fans sie und deswegen ist das Buch der Geissens für die ihre Anhänger auch wohl fast so etwas wie eine Pflichtlektüre.

ATP/WENN.com
ActionPress/OHLENBOSTEL,GUIDO
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de