Arme Kim Kardashian (32): Bei der Reality-Queen läuft es momentan alles andere als rund. Sie leidet nicht nur darunter, dass sie ihren Liebsten Kanye West (35) zurzeit beinahe nie persönlich zu Gesicht bekommt, nun macht der Gute ihr auch noch die Hölle heiß, weil sie die bevorstehende Baby-Party für ihre Reality-Show 'Keeping up with the Kardashians' filmen lassen will. Doch damit nicht genug: Jetzt bekam die hochschwangere Kim auch noch Stress mit der Polizei.

Als sie am Montag mit ihrer Freundin Brittney Gastineau den Wilshire Boulevard in Los Angeles herunterfuhr, wurde sie nämlich von einer Polizeistreife gestoppt. Das berichtet heatworld.com. Einem Augenzeuge zufolge soll Kim äußerst gestresst ausgesehen haben, als sie das Fenster herunterließ, um mit dem Polizisten zu sprechen. Wofür sie angehalten wurde, ist jedoch nicht bekannt. Ob sie einfach nur ein paar Stundenkilometer über dem Tempolimit gefahren ist? Oder gab es womöglich noch einen gravierenderen Grund?

Jedenfalls steht fest: Kim Kardashian ist im Stress und momentan auch nicht besonders glücklich. Hoffentlich schaffen Kanye und sie es spätestens, wenn das Baby da ist, wieder mehr gemeinsame Zeit einzurichten und für etwas Entspannung zu sorgen!

WENN
AKM-GSI / Splash News
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de