Bekannt geworden ist Nadine Zucker (28) durch ihre Darbietung als Tina bei Berlin - Tag & Nacht, und auch wenn sie ziemlich unfreiwillig die Serie verlassen musste, so hat sich die Blondine selbst ins Rampenlicht zurückgekämpft.

Mit Ehrgeiz und Disziplin hat es Nadine geschafft, ihren inneren Schweinehund zu überwinden und stolze 70 Kilogramm abzuspecken. Was ihre Motivation war und wie sie den Kilo-Verlust bewerkstelligte, hat sie Promiflash im Interview erzählt. "Ich habe eben in meiner Vergangenheit 150 Kilo gewogen und wusste, 'Nadine, so wie du jetzt aussiehst, da wirst du nicht weit kommen, denn das will keiner sehen.' Und habe dann wirklich geschafft in sechs Monaten 70 Kilo abzunehmen und bin dann wirklich von heute auf morgen in diese TV-Landschaft quasi reingeschlittert." Und genau da möchte Nadine auch bleiben, denn ihr großer Wunsch ist es, im TV Karriere zu machen. Mit einem schlanken Body stehen die Chancen darauf natürlich besser.

Auch wenn Nadine ihre Diät vornehmlich deshalb gemacht hat, um populär zu werden, spürte sie schon länger, dass ihr Kampfgewicht von 150 Kilo viel zu viel ist. "Es tat mir der Rücken weh, wenn ich nur mehr als zwei Minuten gestanden habe. Ich konnte bis zur Küche, bis zur Toilette, bis zum Bett, aber das war es dann auch. Also ich konnte mich nicht viel bewegen." Abgenommen hat Nadine dann mithilfe von gesunder Ernährung und natürlich viel Sport.

"In erster Linie habe ich abgenommen, indem ich angefangen habe, viel viel weniger zu essen. Ich habe radikal meine Ernährung umgestellt und ich habe angefangen mich mehr zu bewegen und das ist so wichtig, dass man sich trotzdem zügeln muss in seiner Ernährung."

Und wie man heute sieht, haben die Stunden der Quälerei Früchte getragen. Nadine erstrahlt schlank und mit neuem Körpergefühl!

Davon könnt ihr euch nun selbst in der "Coffee Break"-Folge überzeugen:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de