Soap-Star sein ist nicht immer einfach. Der Drehplan ist stets vollgepackt und einfach mal so in den Urlaub fahren oder nach Lust und Laune sein Aussehen verändern ist da nicht ohne Weiteres möglich. Jede längere Auszeit oder Umstylingaktion muss in das Drehbuch hineingeschrieben werden. Nicht zuletzt deshalb war es auch etwas ganz Besonderes, als sich Iris Mareike Steen (21) plötzlich mit mit einem ganz neuen Look zeigte. In der Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten spielt sie Lilly Seefeld, die sich vom grauen Mäuschen zum beliebten Partygirl wandelt. Doch hinter dieser Transformation steckt ein ernster Hintergrund.

Beeinflusst durch Hänseleien in der Schule, Unsicherheiten bezüglich ihres Aussehens und das Drama mit ihrer Schwester, schlittert sie in die Bulimie. Lilly erlebt eine Berg und Talfahrt der Emotionen und ihr Charakter wandelt sich extrem. Diese Veränderung trägt sich nun auch durch ihr Styling nach außen. Für eine Frau ist es natürlich nie leicht, sich von der langen Mähne zu trennen. Wir haben mal bei Iris Mareike Steen nachgefragt, wie es ihr mit der Typveränderung erging. "Es war am Anfang schon krass. Ich kam mir nicht so vor, wie ich, sondern wie jemand anderes. Aber inzwischen habe ich mich echt daran gewöhnt und finde sie echt cool", sagte sie im Promiflash-Interview. Wie ihrem Freund Kevin die "neue Iris" wohl gefällt? Das erfahrt ihr in unserer "Coffee Break"-Episode.

[Folge nicht gefunden]
Iris Mareike Steen und Christian Polanc in der ersten "Let's Dance"-Sendung
Lukas Schulze/Getty Images
Iris Mareike Steen und Christian Polanc in der ersten "Let's Dance"-Sendung
Christian Polanc und Iris Mareike Steen bei "Let's Dance"
Andreas Rentz / Getty Images
Christian Polanc und Iris Mareike Steen bei "Let's Dance"
GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award
Sean Gallup/Getty Images
GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de