Seit Kim Debkowski (20) und Rocco Stark (27) gestern aus heiterem Himmel ihre Trennung bekannt gaben, rätselt alle Welt, warum die beiden so plötzlich ihre Beziehung abgeschrieben haben. Vor allem, da die beiden erst vor vier Monaten Töchterchen Amelia bekommen haben, schockt es die Öffentlichkeit, dass nun zwischen dem süßen Paar alles aus sein soll.

Doch möglicherweise könnte gerade Amelias Geburt zur Entfremdung und dem schließlichen Liebes-Aus geführt haben, schließlich bedeutet die Geburt eines Babys nicht nur großes Glück, sondern auch ein enormes Ausmaß an Stress für die jungen Eltern. Promiflash hat mit dem Paartherapeuten Christian Thiel gesprochen. Er ist der Meinung, dass Amelias Geburt eine große Belastung für die Beziehung zwischen Rocco und Kim bedeutet haben könnte: "Ein Kind zu bekommen, ist heute die zweitgrößte Beziehungskatastrophe, gleich nach dem
Zusammenziehen.”
Denn auch am Zusammenziehen kann eine Beziehung seines Erachtens schon scheitern. "Es ist der Härtetest überhaupt, in einer Beziehung zusammenzuziehen. Daran zerbrechen viele Partnerschaften innerhalb kürzester Zeit, weil es die Beteiligten nicht schaffen, sich zusammenzuraufen."

Fest steht wohl: Die junge Liebe von Rocco und Kim war einfach in zu kurzer Zeit zu vielen Belastungen ausgesetzt. Zu hoffen bleibt dennoch, dass die beiden sich um Amelias Wohl willen auch weiterhin einigermaßen gut verständigen können, auch wenn sie nun kein Liebespaar mehr sind.

Baerbel Wierichs, Jimi Blue, Natascha und Cheyenne Ochsenknecht sowie Umut Kekili (2.v.r.)
Getty Images
Baerbel Wierichs, Jimi Blue, Natascha und Cheyenne Ochsenknecht sowie Umut Kekili (2.v.r.)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de