Justin Bieber (19) und seine possierlichen Haustierchen - so ganz will das einfach nicht klappen! Erst verschenkte er einfach so seinen geliebten Hamster PAC, der mittlerweile im Hamsterhimmel weilt, dann ließ er sein Äffchen Mally recht herzlos in Deutschland zurück, weil ihm der Papierkram zu viel wurde und jetzt scheint es fast so, als habe er auch bei seinem neuen Äffchen kein gutes Händchen.

Zunächst hieß es, dass Justin seine Crew samt Privatjet ganze acht Stunden warten ließ, weil er mit dem Kauf eines neuen Äffchens - Mally 2.0? - beschäftigt gewesen sei, doch nun scheint es so, als ob es einen anderen Grund für seine Verspätung gegeben hat. Wie posh24 berichtet, habe er das Äffchen schon zuvor erworben und direkt wieder verloren. Ganz verzweifelt habe er nach seinem neuen Haustier gesucht, doch ob er es überhaupt wiedergefunden hat? Als der Privatjet dann endlich gen Miami starten durfte, konnte angeblich keiner mit Sicherheit bestätigen, ob Justin denn nun mit Äffchen oder ohne an Bord gegangen sei. Falls Justin sein Äffchen nach nur wenigen Stunden tatsächlich verloren haben sollte, wäre es für den Sänger vielleicht ratsamer künftig nur noch seinen körpereigenen Tattoo-Zoo weiter auszubauen und auf echte Tiere zu verzichten...

Justin Bieber und Affe MallyInstagram Justin Bieber
Justin Bieber und Affe Mally
Justin BieberTwitter / --
Justin Bieber
Justin BieberWENN
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de