Vor gut einem Monat hatte Chris Brown (24) einen Autounfall. Damals erregte seine Begleitung, die keine Geringere als seine (Ex)-Freundin Karrueche Tran (25) war, mehr Aufsehen, als der eigentliche Unfall. Doch nun erhob die Staatsanwaltschaft in Los Angeles Anklage gegen den Sänger. Dem 24-Jährigen wird Fahren ohne Führerschein und Unfallflucht vorgeworfen. Falls Brown verurteilt wird, droht ihm Gefängnis, weil er noch immer auf Bewährung ist.

Auf Twitter meldetet er sich selbst zu Wort. "Es ist keine Unfallflucht, wenn man aus dem Auto aussteigt und die gegenseitigen Adresse austauscht (vor allem, wenn keins der beiden Fahrzeuge einen Schaden hat). Das ist wirklich lächerlich", schrieb er und postete als Beweis ein Foto seiner unbeschädigten Stoßstange. "Ich habe einen gültigen Führerschein und habe der Frau die richtigen Infos gegeben. Aber sie sah die Kameras und wollte eine Szene machen." Letztendlich wird wohl die Staatsanwaltschaft entscheiden, wer in diesem Fall Recht und Unrecht hat. Bis dahin muss Chris Brown wohl oder übel um seine Freiheit bangen.

Chris BrownSplash News
Chris Brown
WENN
Brian To/Wenn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de