Gerade einmal zwei Wochen ist North West, das gemeinsame Töchterchen von Reality-TV-Star Kim Kardashian (32) und Rapper Kanye West (36), jetzt alt und schon könnte es sein erstes eigenes Geld verdienen. Denn offenbar plant Neu-Mama Kim bereits, die ersten Fotos ihres Sprösslings meistbietend zu verkaufen und das höchste Gebot soll bereits in die Millionen gehen.

Kim soll deswegen schon in Verhandlungen mit verschiedenen Magazinen stehen, berichtete TMZ. Das Höchstgebot für den ersten Schnappschuss von Kims angeblichem Mini-Me Nori belaufe sich derzeit schon auf sagenhafte zwei Millionen Dollar. Doch auch wenn Kim als Selbstvermarktungs-Queen sicher nichts dagegen hätte, so ein leicht verdientes Vermögen zu kassieren, ist die Meinung von ihrem Liebstem zum Thema Familie und Privatsphäre inzwischen hinlänglich bekannt. "Kanye ist kein Zuhälter und er wird verdammt sicher nicht seine eigene Tochter verhökern," gab sich ein Vertrauter überzeugt gegenüber ShowbizSpy. Nun ja, er vielleicht nicht, aber für Kim sollte man bei diesem Thema sicher nicht die Hand ins Feuer legen...

Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de