Alle Welt ist im Baby-Fieber! Die Geburt des königlichen Kindes dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen: Heute morgen teilte der Palast mit, dass Herzogin Kate (31) sich unter Wehen und an der Seite von Prinz William (31) ins St. Mary's Krankenhaus in London begeben hat. Die erwartungsvolle Stimmung ist nicht nur in London auf dem Siedepunkt. Auch hierzulande fragt man sich beinahe minütlich, wann es denn nun endlich so weit ist. Besonders spannend: Noch immer wissen wir nicht, ob Kate einen Jungen oder ein Mädchen gebären wird. Dieses nicht unwichtige Detail werden wir jedoch direkt erfahren, wenn die vollbrachte Geburt verkündet wird. Doch wie lange dauert es eigentlich, bis diese Meldung durch die Mauern des gut bewachten Krankenhauses bis zum Buckingham Palace vordringt, wo sie auf einer goldenen Staffelei vor den Toren des Gebäudes ausgestellt werden soll?

Wenn das Kind auf der Welt ist, werden zu allererst die Queen und der Premierminister über die Geburt in Kenntnis gesetzt. Dann wird im Krankenhaus unverzüglich ein Brief mit der Nachricht der Ankunft des Thronfolgers aufgesetzt. Dieser soll von einem Kurier an den vor dem Krankenhaus campenden Paparazzi vorbei zum Palast gebracht werden, wo er auf der besagten Staffelei platziert wird. Neben der bloßen Nachricht von der Geburt wird dieses Schriftstück höchstwahrscheinlich auch schon das Geschlecht des Babys beinhalten, nicht aber seinen Namen.

Zusätzlich zu dieser traditionsreichen Verkündigung will das britische Königshaus jedoch auch die modernen Technologien nutzen, um die freudige Nachricht zu verbreiten: So sollen laut der dpa an alle wichtigen Medien E-Mails verschickt werden und auch eine Nachricht über den Twitter-Account der Royals ist zu erwarten.

WENN
WENN
Prinz William und Herzogin KateWENN
Prinz William und Herzogin Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de