So eine Geburt kann ziemlich anstrengend und kräfteraubend sein, das musste auch Herzogin Kate (31) am Montagnachmittag feststellen. Kein Wunder also, dass Herzogin Kate nach der Niederkunft ihres Sohnes Hunger hatte. Doch das Krankenhaus-Essen scheint nicht nur für Kassenpatienten auf einem Vierbett-Zimmer, sondern auch für die königliche Familie im privaten Lindo-Flügel des St. Mary's Krankenhaus nicht besonders lecker zu sein. Darum haben sich Kate und Prinz William (31) kurzerhand dazu entschlossen, ihren Hunger mit einer schmackhaften Pizza zu stillen.

Rund vier Stunden nach der Geburt des dritten britischen Thronfolgers schickte das Paar einen Security-Mitarbeiter los, um zwei Pizzen aus dem angesagten Restaurant "Zizzi" zu besorgen, welches gleich um die Ecke vom Krankenhaus liegt. Nach so einer anstrengenden Tätigkeit wie dem Herauspressen eines 3,8 Kilogramm schweren Jungen, brauchte Kate dringend Kohlenhydrate. Pizza ist da natürlich die leckerste Möglichkeit diese zu sich zu nehmen.

Wie der ehemalige Küchenchef der Queen (87) der Zeitschrift Us Weekly verriet, hat auch William als kleiner Junge am liebsten Pizza gegessen. Da er und Kate ihren Sprössling selbst großziehen wollen, dürfte es auch für den royalen Nachwuchs in wenigen Jahren schon häufiger mal eine italienische Spezialität geben.

Mehr Infos zu der Geburt des royalen Babys gibt es in unsere aktuellen "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George
Chris Jackson/Getty Images
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George
Prinz Charles, Prinz Harry, Prinzessin Diana und Prinz William 1994
AFP/GettyImages
Prinz Charles, Prinz Harry, Prinzessin Diana und Prinz William 1994


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de