Als 2011 bekannt wurde, dass Sängerin Amy Winehouse (✝27) an einer Alkoholvergiftung verstarb, zeigten sich viele ihrer Fans sehr bestürzt. Die Frau mit der markanten Turmfrisur wurde schließlich gerade einmal 27 Jahre alt und hatte mit ihrer Musik gerade den Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere erreicht.

Heute ist Amys zweiter Todestag und die Welt hat die Dame mit der einzigartigen Soul-Stimme nach wie vor nicht vergessen. In einem jüdischen Museum in London gibt es derzeit eine Ausstellung, die das Leben der Musikerin aus einem sehr privaten Blickwinkel beleuchtet. Intime Familien-Schnappschüsse gewähren Einblick in die bewegte Geschichte von Miss Winehouse. Auch ein ergreifendes Interview mit Amys Mutter gab kürzlich noch einmal nähere Informationen zum Leben der Britin. So soll die junge Frau von ihrem Dasein schlichtweg gelangweilt, und ihr früher Tod daher fast programmiert gewesen sein.

Eines ist klar: Vor nun mehr zwei Jahren, am 23. Juli 2011, hat die Welt eine Ausnahmekünstlerin verloren, die es mit ihren unvergleichlichen Liedern schaffte, Menschen zu berühren und daher in ihrem musikalischen Vermächtnis noch lange weiterleben wird.

Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Amy Winehouse, britische Sängerin
Getty Images
Amy Winehouse, britische Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de