Der Druck lastet schwer auf einem Thronfolger - und es gibt auch viele, die die Fremdbestimmung eines royalen Babys nicht so schön finden. Der kleine "Prince of Cambrigde" von Herzogin Kate (31) und Prinz William (31) aber hat sein Leben als Thronfolger schon wenige Sekunden nach der Geburt mit einem ganz dicken Ausrufezeichen begonnen - und damit alle abgehängt:

Mehr zur royalen Geburt des Jahres seht ihr in dieser Coffee-Break-Folge:

Das Royal-Baby ist mit seinem Gewicht von 3,8 Kilogramm das dickste seit 100 Jahren! In Deutschland bringen Babys durchschnittlich nur zwischen 3000 und 3500 Gramm auf die Waage. Zugegeben: Da das Baby etwas später kam als erwartet, hat es sich noch vor den ersten Sekunden seines Lebens schon frech einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Trotzdem gratulieren wir dem kleinen Prinzen von Cambrigde zur ersten Schlagzeile seines Lebens - und zeigen, wen er in dem Gewichts-Ranking der Daily Mail alles auf die hinteren Plätze verwiesen hat.

Ob der Kleine damit auch Ur-Oma Queen Elizabeth II. (87) und weitere Ahnen übertroffen hat, kann leider nicht beantwortet werden. Damals wurden die Babygewichte nämlich nicht veröffentlicht. Trotzdem kürte Daily Mail das Baby zum Jahrhundert-Champion. Wir sind gespannt, ob die Queen-Enkelin Zara Phillips den geraubten Rekord wieder zurück in die Familie holt: Die Tochter von Prinzessin Anne (62) ist nämlich schwanger.

[Folge nicht gefunden]

Die TOP 8:
1. Prinz von Cambrigde: 3,8 Kilogramm
2. Zara Phillips (32): 3,65 kg
3. Peter Phillips (35): 3,43 kg
4. Prinz Charles (64): 3,35 kg
5. Prinz Andrew (53): 3,26 kg
6. Prinz William: 3,22 kg
7. Prinzessin Eugenie (23): 3,22 kg
8. Prinz Harry (28): 3,12 kg

Herzogin KateWENN
Herzogin Kate
WENN
Prinzessin Diana, Prinz Charles und Prinz William als BabyWENN
Prinzessin Diana, Prinz Charles und Prinz William als Baby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de