Getreu dem Motto "The show must go on" wird die US-Erfolgsserie Glee, die vor zwei Wochen durch Cory Monteiths (✝31) tragischen Tod ihren Star verlor, dank der Zustimmung seiner Freundin und Co-Star Lea Michele (26) fortgesetzt. Auf Wunsch der Besetzung sollen die Dreharbeiten zur fünften Staffel schon im August wieder aufgenommen werden, allerdings vorerst nur für drei Episoden. Um jedoch sicherzustellen, dass sich dabei niemand zu viel zumutet, bekommen die Darsteller in dieser Zeit von Ryan Murphy (47), dem Schöpfer und Produzenten der Serie, Seelsorger zur Seite gestellt.

"Im Endeffekt war Lea diejenige, die das Gefühl hatte, es wäre für die Besetzung und Crew am besten zusammen zu sein, wieder zu arbeiten und über unsere Erinnerungen an ihn zu sprechen," erzählte Murphy im Interview mit E! News. "Und weil wir schon zwei Episoden geschrieben haben, meinten Lea und wir, es ist am besten wenn die Leute lieber früher als später wieder zusammenkommen. Also entschieden wir mit Leas Segen, wieder zurück an die Arbeit zu gehen und wir werden für zwei Wochen Trauerbegleiter am Set haben."

Denn die traurige Herausforderung liegt Murphy zufolge darin, dass viele Mitarbeiter am Set von "Glee" noch sehr jung sind. "Für viele Mitglieder der Besetzung und der Crew ist Corys Tod der erste, den sie in ihrem Leben verarbeiten müssen. Ich glaube, dass viele Fans das Gleiche durchmachen. Deshalb stellen wir [ihnen] psychologische Beratung zur Verfügung. Ich habe keinen Zweifel daran, dass es eine unglaublich schwere Zeit wird, aber was soll man sonst tun?"

"Glee"-Schöpfer Ryan Murphy im AnzugFayesVision / WENN
"Glee"-Schöpfer Ryan Murphy im Anzug
Cory MonteithB.Dowling / WENN
Cory Monteith
Lea Michele und Matthew MorrisonMandatory Credit: WENN.com
Lea Michele und Matthew Morrison


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de