Dass sich Kim Kardashian (32) und Kanye West (36) gesucht und gefunden haben, daran besteht kein Zweifel, denn besonders in Bezug auf die überdimensionale Größe ihres Egos passen die beiden zusammen wie die Faust auf's Auge. Genau wie ihre Busenfreunde Jay-Z (43) und Beyoncé (31), die sich in einem überheblichen Höhenflug ja bereits zur selbsternannten Queen B aufschwang, halten sich nämlich offenbar auch Kim und Kanye fast schon für königlich und geben sich nur mit dem Besten zufrieden. Daher überrascht es auch wenig, dass sie sich für ihr neues Familien-Reich nun sogar vier goldene Toiletten für schlappe 767.000 Dollar gegönnt haben.

Doch die exquisite Badeinrichtung im Wert dessen, was sich ein normaler Mensch in 40 Jahren Arbeit hart verdienen muss, soll noch längst nicht alles gewesen sein, womit die beiden Luxus-Liebhaber das standesgemäße, royale Interieur ihres Nobel-Anwesens in Bel Air ergänzt haben, berichtet Posh24. Das Paar hat nämlich zusätzlich noch 444.000 Dollar für sechs speziell angefertigte Betten sowie 325.000 Dollar für Küchenzubehör ausgegeben, darunter natürlich auch eine über und über mit Swarowski-Kristallen besetzte Gefrierkombination. Und angesichts der Unsummen, die sie allein für solche Nichtigkeiten ausgegeben haben, lässt sich zumindest erahnen, welches Vermögen sie wohl erst in das Kinderzimmer von Töchterchen North investiert haben...

Bulls / Phil Ramey
Kim Kardashian und Kanye WestJudy Eddy/WENN.com
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de