Vor ein paar Wochen verletzte sich Mariah Carey (43) beim Dreh ihres neuen Videos zur Single "#Beautiful". Sie renkte sich auf schmerzhafte Art und Weise ihre Schulter aus und trägt seither als ungewohntes Dauer-Accessoire eine Armschlinge.

Ihr Ehemann Nick Cannon (32) verriet gegenüber toofab, wie es um das Befinden seiner Gattin derzeit steht: "Ihr geht es viel besser, aber sie kann ihren rechten Arm immer noch nicht bewegen, ein Nerv wurde beschädigt. Ihrer Schulter geht es definitiv besser, sie ist wieder zurück am Platz, aber sie hat auch ein paar angebrochene Rippen. Sie kann sich nicht richtig bewegen. Der Fakt, dass sie ihren rechten Arm zurzeit nicht nutzen kann, war ziemlich schlimm für sie, aber der Arzt sagte, mit ein wenig Ruhe und Entspannung wird es schon wieder." Besonders stolz ist Nick darauf, dass seine Liebste nicht rumjammert, sondern trotzdem professionell weiterarbeitet. "Es ist toll, es zeigt, was für ein Kämpfer und wie stark sie wirklich ist. Sie stand nicht nur eine Woche nach dem Unfall schon wieder auf der Bühne, sondern war auch schon wenige Stunden, nachdem es passierte, wieder beim Videodreh." Wir wünschen Mariah gute Besserung

Offset und Cardi B, Los Angeles 2018
Getty Images
Offset und Cardi B, Los Angeles 2018
Michelle und Barack Obama
Getty Images
Michelle und Barack Obama
NBA-Champion Dirk Nowitzki mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama im Januar 2012
Getty Images
NBA-Champion Dirk Nowitzki mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama im Januar 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de