Sie sind zu echten Stars des amerikanischen Fernsehens avanciert: Die Familie von Honey Boo Boo (7) ist ziemlich schräg - und das ist noch harmlos ausgedrückt. Egal, ob es nun um ihre Essgewohnheiten, das Zusammenleben oder das Aussehen geht, besonders Oberhaupt June Shannon (33) drängt sich stets gerne in den Vordergrund und erregt mit ihrem lauten Organ Aufsehen.

Dass die Mutter von vier Töchtern aber auch durch schwere Zeiten gegangen ist, das wissen nur die Wenigsten. June kann nämlich nicht mehr richtig sehen und mittlerweile ist es schon so schlimm, dass sie beinahe erblindet ist. Dieser Zustand ist Folge einer verpfuschten Augenoperation. Die Mama von Honey Boo Boo leidet am sogenannten grauen Star, der nicht richtig behandelt wurde. In einer aktuellen Ausgabe ihrer Reality-Show "Here comes Honey Boo Boo" erzählt sie von ihrem Schicksal. "Ich lasse keinen weiteren Eingriff vornehmen, weil die Ärzte befürchten, es könnte noch schlimmer werden." June hat noch nicht einmal mehr einen Führerschein, weil das viel zu gefährlich für sie sowie ihre Mitmenschen wäre. "Ich werde euch nicht anlügen, mein Augenlicht ist wirklich schlecht. Ich kann nur noch verschwommen sehen."

Vielleicht sollte sich June nochmals von einem Spezialisten untersuchen lassen. Denn besser wird ihr Sehvermögen nicht und ihr sollte, auch zum Wohle ihrer Kinder, daran gelegen sein, ihre Sehkraft wieder zu verbessern.

TNYF/WENN.com
Ivan Nikolov/WENN.com
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de