Lange Zeit war es ruhig um Sänger Tony Marony (46) und seine Frau Melany (39). Nachdem sie durch die RTL-Sendung Schwiegertochter gesucht auf der Popularitätswelle ganz oben schwammen, blieben plötzlich die Aufträge aus, keiner wollte das Paar mehr sehen. Was folgte war der Fall in ein tiefes Loch, aus dem beide aber jetzt wieder hervorkommen. Denn wie Tony Promiflash im Interview erzählt, steht in dieser Woche sein erster Auftritt nach fast einem Jahr Auszeit an!

In dieser "Coffee Break"-Folge könnt ihr euch nochmals ansehen, warum es die beiden in der Vergangenheit derart schwer hatten:

"Ich habe nach gut einem Jahr meinen ersten Auftritt in meiner alten Heimatstadt Düsseldorf. Zuerst werde ich in der Gaststätte zur Hütte in Düsseldorf Unterrath sein, um meine Fans zu treffen. Auf einem Sommerfest am 3. August werde ich singen und ich freue mich schon wahnsinnig darauf, bin aber auch immer noch sehr nervös. Viele Leute haben sich schon angesagt und wollen Melany und mich sehen." Verständlich, immerhin ist Tony bekannt wie ein bunter Hund und sorgt mit seinen Ohrwürmern stets für Schunkel-Salven.

Wer Tony live sehen will, der kommt am 3. August um 19.30 Uhr ins Clubhaus im Schrebergartenverein, Nördlicher Zubringer 40 Zufahrt über Vogelsangerweg. Dort wird der Stimmungssänger Kostproben aus seiner aktuellen CD "Das ist ohne Worte" zum Besten geben, die von Siegfried Lackner vertrieben wurde.

Wir sind uns sicher, dass Tonys Angst unberechtigt ist und freuen uns, dass es für ihn und seine Liebste Melany endlich wieder bergauf geht.

Auch wenn er die Rückkehr auf die große Bühne eigentlich kaum mehr abwarten kann, so bleibt doch eines leider immer bestehen: Das lästige Lampenfieber, das Voll-Profi Tony auch nach so langer Bühnenerfahrung einfach nicht loswird. "Also ich habe immer irgendwie Lampenfieber gehabt, aber ich lasse die Dinge auf mich zukommen. Natürlich bin ich eine Woche vorher nervös, ich habe schweißnasse Hände und die Frage ist ja auch, wie wird man aufgenommen. Man hat ja ein Jahr lang nichts gemacht. Obwohl man immer wieder hört, dass sich die Leute auf uns freuen. Aber vom Gefühl her kann ich das gar nicht einschätzen."

Denn wie Tony weiter erzählt, habe sich das Geschäft extrem verändert und er selbst sei darüber hinaus ja auch ein bisschen in Vergessenheit geraten. Aus diesem Grund geht er mit der nötigen Portion Respekt an seinen Auftritt: "Angst habe ich natürlich auch ein bisschen, man weiß ja nie, wie man vom Publikum angenommen wird oder ob man vielleicht sogar ausgebuht wird."

[Folge nicht gefunden]
Melanie Marony und Tony MaronyPromiflash
Melanie Marony und Tony Marony
Melany und Tony MaronyPromiflash
Melany und Tony Marony
Melany und Tony MaronyPromiflash
Melany und Tony Marony


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de