Wo soll das bloß enden? Popstar und Teenieschwarm Justin Bieber (19) wurde am Wochenende erneut in einen unschönen Vorfall verwickelt, der diesmal allerdings sogar blutig endete. Bei einem Club-Besuch sollen der Sänger und sein Security-Team mit einigen aufdringlichen Gästen aneinander geraten sein, was schließlich in eine handfeste Prügelei ausartete.

Samstagnacht gegen 2 Uhr soll Justin mit seinen "überheblichen" und "einschüchternden" Bodyguards den Club South Pointe in den Hamptons besucht und es sich in der VIP-Lounge bequem gemacht haben, berichtete die NY Daily News Confidenti@l. Mehrere Gäste versuchten Fotos zu machen und ein weiblicher Fan wollte den Biebs sogar ansprechen. Doch Pusteblume! Der Musiker war nicht in Stimmung und ließ den enttäuschten Fan von seiner Entourage abwimmeln. Die junge Frau kehrte geknickt zu ihrer männlichen Begleitung zurück und erzählte was passiert war, woraufhin es zu einer hitzigen Auseinandersetzung zwischen dem Mann und Justin kam. "Er [Bieber] hat sein Shirt zerrissen und drehte durch. Er schrie rum," beobachtete ein Augenzeuge. Daraufhin sei er von seiner Security-Crew aus dem Club und zum Parkplatz geführt worden, um in den für ihn bereitstehenden Wagen zu steigen. Doch stattdessen nahm die zuvor begonnene Auseinandersetzung dort ihren Lauf und artete schließlich in eine blutige Prügelei zwischen den Sicherheitsmännern und einigen Club-Gästen aus.

Der Mann, mit dem Justin in Streit geriet, musste anschließend sogar mit angeblich schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund des Vorfalls wurden gegen Justins Crew jetzt - wieder einmal - Ermittlungen eingeleitet.

Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de