Hypnose wird von vielen Menschen immer noch mit den typischen Las-Vegas-Shows verbunden. Zuschauer aus dem Publikum werden in einen Zustand vollkommener Willenlosigkeit versetzt und gackern auf wie Hühner oder vergessen ihren eigenen Namen. Dass man mit der Verbindung zum Unterbewusstsein aber nicht nur Show-Effekte erzielen, sondern sie für therapeutische Zwecke nutzen kann, wird von der Gesellschaft mittlerweile jedoch ebenfalls mehr und mehr akzeptiert. Auch manch ein Promi hat sich schon in die Hände eines Profis begeben, um unter Hypnose das ein oder andere Laster loszuwerden.

Was die ehemaligen Soapies über die Hypnose gesagt haben, könnt ihr in voller Länge in der aktuellen "Coffee Break"-Ausgabe anschauen:

Der ehemalige GZSZ-Star Raphael Vogt (37) hat sich schon selbst auf die Experten-Couch gewagt, wie er im Interview mit Promiflash verraten hat. "Ich habe mich schon mal hypnotisieren lassen... Ich finde Hypnose interessant, sie funktioniert, ich habe mir dadurch das Rauchen abgewöhnt. Das funktioniert", erklärte der Schauspieler. Auch Soap-Sternchen Maike von Bremen (32) hat die heilende Wirkung der Hypnose längst für sich entdeckt und sich sogar professionell ausbilden lassen. "Ich fand das immer schon total interessant und vor vier Jahren habe ich das gelernt und einfach gedacht, es ist so schön, Menschen auf einfache Art, Laster oder Krankheiten zu nehmen, die durch die Psyche entstanden sind. Ich habe diesen Zustand von Trance oft erfahren und der ist einfach wunderschön, dass ich niemandem dieses Geschenk vorenthalten möchte", schwärmte sie von ihrer neuen Leidenschaft.

Raphael Vogt hat sich aber noch nicht von Maike hypnotisieren lassen, obwohl nach eigenen Angaben auch Kollegen zu ihren Kunden zählen. Wer genau sich bei ihr in Trance versetzen lässt, wollte die Schauspielerin aber nicht verraten.

[Folge nicht gefunden]
Maike von BremenPromiflash
Maike von Bremen
Berlin Fashion Week und Maike von BremenPromiflash
Berlin Fashion Week und Maike von Bremen
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de