Eine Schwangerschaft ist eigentlich eine schöne Nachricht. Besonders, wenn man den richtigen Partner dafür hat, sich Kinder gewünscht hat und mit beiden Beinen im Leben steht. Auch Halle Berry (46) hat sich sehr über ihre erneute Schwangerschaft gefreut, denn in ihrem Alter war der Kindersegen nicht selbstverständlich. Natürlich überwiegt die Vorfreude auf das Baby und sicherlich sind auch ihre Hollywood-Kollegen von dem baldigen Mutterglück begeistert, aber trotzdem hat Halle mit ihrer Schwangerschaft für ziemlichen Wirbel gesorgt. Der Grund: Ihr wachsender Bauch lässt sich nicht mehr verstecken, was die Macher des neuen X-Men-Films vor einige Probleme stellte.

Im Interview mit dem britischen Express erklärte die 46-Jährige nun, welche Konsequenzen die Baby-Überraschung für sie hatte. "Mein größer werdender Bauch war eine ständige Herausforderung", verriet Halle Berry. Weil ihre Rolle als Superheldin Storm keinen Kullerbauch haben darf, wurden die Szenen mit der Schauspielerin schnellstmöglich abgedreht, als sich die Schwangerschaft noch nicht so stark zeigte. Einige Szenen mussten allerdings geändert werden, damit die Zuschauer nichts von dem ungeborenen Baby mitbekommen. "Mein Part wurde etwas limitiert, also ist meine Rolle jetzt ganz anders, als sie es ohne die Schwangerschaft gewesen wäre", so der Kino-Star.

Trotz einiger Tücken am Set hat Halle Berry aber den kompletten Film gedreht und dank ihres gesunden Lifestyles alle Herausforderungen gemeistert. Im nächsten Jahr können sich die Zuschauer selbst von ihrer Leistung überzeugen, denn 2014 startet "X-Men: Days of Future Past" in den Kinos!

Halle Berry bei der CinemaCon 2019
Getty Images
Halle Berry bei der CinemaCon 2019
Halle Berry im Februar 2019
Getty Images
Halle Berry im Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de