Das hätten wir nun nicht erwartet: Böse Worte über "widerliche" dicke Menschen aus den Reihen von Honey Boo Boo (7). Lauryn Shannon (13), die Schwester des kleinen pummeligen TV-Stars, holte zur üblen Schimpf-Tirade per Instagram aus und mobbte zwei ihrer Mitschülerinnen, indem sie diese als "widerlich" und "fett" bezeichnete. Keine schönen Worte - und das Schlimmste daran: Die Schimpf-Videos fanden direkt 4.000 Zuschauer.

"Meine Familie nimmt Mobbing sehr ernst. Ich werde das nicht tolerieren. Als Mutter habe ich eingegriffen, mich an die Eltern gewendet und dafür gesorgt, dass etwas passiert", wetterte Mama June Shannon (34) entschlossen gegenüber TMZ. Sie hat ihrer Tochter also direkt Einhalt geboten. Cyber-Mobbing im großen Stile - nicht im Hause Shannon!

Ob Lauryn, die von ihrer Mama liebevoll Pumpkin genannt wird, sich im zuckersüßen Glashaus eventuell etwas zurückhalten sollte, lassen wir dahingestellt. Schön ist, dass sie sich die Sache zu Herzen nahm, die Videos löschte und bereits eine Entschuldigung gepostet hat. Also: Ende gut, alles gut. Keine Mobbing-Videos mehr - dann klappt es auch mit den Mitschülerinnen.

Honey Boo Boo und Mama June bei einem Event, 2018 in Los Angeles
Getty Images
Honey Boo Boo und Mama June bei einem Event, 2018 in Los Angeles
June Shannon beim Bossip Best Dressed List Event in Los Angeles, 2018
Getty Images
June Shannon beim Bossip Best Dressed List Event in Los Angeles, 2018
June Shannon mit ihrer Tochter Honey Boo Boo bei der Premiere von "Marriage Bootcamp", 2015
Getty Images
June Shannon mit ihrer Tochter Honey Boo Boo bei der Premiere von "Marriage Bootcamp", 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de