Es ist DAS Thema der letzten Tage gewesen: Miley Cyrus' (20) peinlicher Auftritt bei den VMAs. Dafür hat sie schon sehr viel Kritik von prominenten Kollegen einstecken müssen und auch ihr Management war nicht besonders erfreut. Doch das war ihr alles egal, sie prahlte sogar noch mit ihrem Skandal-Auftritt. Doch jetzt hat sich jemand zu Wort gemeldet, dessen Meinung Miley nicht egal sein dürfte.

Denn ihr On-Off-Verlobter Liam Hemsworth (23) hat jetzt seinen Senf auch noch dazu gegeben. Aber nicht auf direktem Wege: Die Meinung von Mileys besserer Hälfte wurde nämlich von einem Freund ausgetratscht. Dieser erzählte Radar Online: "Liam liegt wirklich viel an Miley, aber ihr rassiger neuer Look und ihr Möchtegern-Ghetto-Image ist nicht das, was er möchte. Er will einfach nicht mehr den Babysitter für sie spielen!" In der Tat hat sich die kleine, unschuldige Hannah Montana in eine sexy tanzende Zungen-Akrobatin verwandelt. Das tut anscheinend der Karriere ihres immer-mal-wieder-und-dann-wieder-nicht-Freundes nicht gut: "Liam ist ein seriöser Schauspieler mit einer wachsenden Karriere, während Miley sich in einen Witz verwandelt."

Oha, offensichtlich hat sich Miley Cyrus mit ihrer skandalösen Tanz-Einlage keinen Gefallen getan. Vielleicht ist es deswegen bald auch mal wieder an der Zeit für eine Trennung von Liam.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Oscar-Verleihung 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Oscar-Verleihung 2018
Miley Cyrus und Robin Thicke auf der Bühne der MTV Video Music Awards 2013
Neilson Barnard/Getty Images for MTV
Miley Cyrus und Robin Thicke auf der Bühne der MTV Video Music Awards 2013
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de