Kein kluger Schachzug! Da verließ Katherine Heigl (34) vor drei Jahren medienwirksam Grey's Anatomy, um ganz groß in Hollywood durchzustarten. Doch jetzt scheint die Schauspielerin mangels Rollen-Angeboten finanziell zu scheitern.

Es heißt, sie hätte bisher rund acht Millionen Dollar pro Film verdient, darunter für "27 Dresses" und "The Big Wedding". Trotzdem reicht das Geld nicht aus, um Katherines vierköpfige Familie über Wasser zu halten. Wo ist nur ihr ganzes Geld geblieben? Angeblich lebe Katherine mit Ehemann Josh und ihren zwei Adoptiv-Töchtern Naleigh (4) und Adalaide Marie Hope (1) weit über ihre Verhältnisse, berichtet Showbizspy. "Josh versucht sich als Musiker, aber er hat kaum Geld gemacht in den letzten Jahren. Katherine ist diejenige, die die Brötchen verdient", verriet ein Insider.

Das Problem ist nur, dass offenbar keiner die notorisch zickige Katherine an seinem Filmset haben will, sagte der Insider. "Niemand will sich mit ihrem Drama-Gehabe auseinandersetzen. Katherine muss nehmen was sie kriegt. Sie macht sich immense Sorgen um ihre finanzielle Zukunft, besonders, da ihre letzten Filme absolut floppten." Kein Wunder also, dass der Star inzwischen ein Comeback im TV plant. Noch sind allerdings keine neuen Verträge unterzeichnet. Bis dahin wird Katherine weiter schauen müssen, ob sie sich in Hollywood beliebt machen kann.

WENN
WENN
Katherine HeiglInstagram
Katherine Heigl


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de