Echt oder unecht? Ein XXL-Schmollmund-Foto von Kim Debkowski (21) auf Facebook bewegte in der vergangenen Woche die Trash-TV-Nation. Ist der Schmollmund ein Fall für den Beauty-Doc - oder hat Kim Gloss ihrem Namen wieder alle Ehre gemacht und sich selbst so zurechtgezaubert?

Dieser Frage hat sich Kim jetzt mal angenommen. Und? Natürlich letzteres - alles echt! Das bestätigte Kim im Interview mit Promiflash: "Man kann mit Schminke sehr viel machen. Guck mal, jetzt sehen die Lippen doch nicht so aus wie auf dem Foto, oder?" Ertappt. Stimmt. Und wie geht das jetzt genau, liebe Kim? "Mit Lipliner, Schattierung, Verblenden, Lippenstift, hell, dunkel - man kann so viel verändern, glaube mir…"

Geheimnis um den Schmollmund gelüftet - prima! Bleibt nur noch das Geheimnis, wer diesen echten Schmollmund küssen darf. Bei dieser Frage helfen nämlich weder Lipliner noch Schattierungen noch Lippenstift - und hell/dunkel schon mal gar nicht...

Das Interview mit Kim seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin
Getty Images
Rocco Stark und Kim Gloss im Sommer 2013 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de