In der letzten Woche erreichte uns die Nachricht, dass Schauspieler Jack Nicholson (76) seine Karriere schon vor einer ganzen Weile beendet hat. Bei jemandem, der so lange im Geschäft ist und seine Rollen sehr oft mit sehr viel Humor spielt, ist sowas immer traurig. Doch die Fans können aufatmen: Von der Rente soll Nicholson doch noch weit entfernt sein.

Auch wenn er inzwischen nicht mehr der Jüngste ist, der eine oder andere Film soll schon noch mit ihm kommen. Denn die Gerüchte, dass er keine Filmrollen mehr annimmt, weil er an Gedächtnisverlust leidet, weist sein Vertreter gegenüber NBC Nightly News zurück. Demzufolge soll Nicholson noch immer eifrig Drehbücher lesen und sich über kommende Projekte Gedanken machen. Von Gedächtnisstörungen soll gar keine Rede sein. Dieser Gegendarstellung wollen wir gerne glauben. Und dass Nicholson schon länger nichts mehr angenommen hat, ist an sich ja nicht verwunderlich. Immerhin muss er nicht mehr alles machen und kann es in seinem Alter auch ruhiger angehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de