Wenn es um ihre Lieblingsband geht, ist den Fans der britischen Pop-Band One Direction wirklich keine Situation zu gefährlich. Nicht einmal vor giftigen Schlangen schrecken sie zurück und das ganz zum Leidwesen ihrer Idole. Um seine Anhängerinnen vor Verletzungen zu bewahren, sprach Sänger Liam Payne (20) jetzt eine Warnung aus und riet ihnen ausdrücklich zum Rückzug.

Liam und seine Band-Kollegen befinden sich zurzeit auf Tour in Australien und werden dabei von tausenden Fans verfolgt. Nahe der Hotels campen sie in Zelten, um möglichst nah bei ihren Lieblingen zu sein. Leider ist die australische Wildnis jedoch nicht der sicherste Ort zum Zelten und so passierte es, dass einige der weiblichen Fans ihr Lager direkt in einem Schlangenfeld aufbauten. Als Liam das herausfand, postete er besorgt auf Twitter: "Mädchen hinter dem Hotel, bitte verlasst das Feld, dort steht ein großes Schild auf dem 'Schlangen-Lebensraum' steht. Es ist es nicht wert, dass eine von euch verletzt wird".

Doch auch nach einer Stunde waren die Mädels immer noch nicht verschwunden. Um seinem Anliegen etwas Nachdruck zu verleihen, schrieb er noch einmal: "Lest ihr nicht, was ich schreibe: 'Schlangen-Lebensraum' - Dreht euch um!".

Ob die Girls inzwischen den Bereich verlassen haben, ist bisher nicht bekannt. Alle weniger risikofreudige Fans können sich auf den 14.November freuen, denn da erscheint das neue Album der Jungs.

Dan Jackman/WENN.com
Dan Jackman/WENN.com
Liam PayneWENN
Liam Payne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de