Nachdem die Geburt von Prinz George eine Welle positiver Emotionen bei der gesamten Königsfamilie und Fans auf aller Welt auslöste, hat ausgerechnet Mama Herzogin Kate (31) gerade mit negativen Langzeitfolgen ihrer Entbindung zu kämpfen.

Angeblich soll die Herzogin nämlich an einer postpartalen Depression leiden. Dabei handelt es sich um eine, was die Ursachen angeht, nur geringfügig erforschte Krankheit, bei der Mütter nach der Geburt eines Kindes in ein emotionales Loch fallen. "Kate geht gerade durch die Hölle, aber ihr Mann und ihre Familie unterstützen sie", erzählte eine Quelle dem Globe Magazine. Bei einer solchen Depression können neben Stimmungsschwankungen auch körperliche Auswirkungen, wie Erschöpfung oder Störungen des Ess- und Schlaf-Rhythmuses auftreten. Da scheint es sich womöglich gerade anzubieten, Zeitzonen zu durchqueren und auf Reisen zu gehen. Angeblich haben Kate und William (31) nämlich gerade den ersten Pass für George beantragt und planen wohl eine Weltreise.

Wir hoffen, dass Kate sich bald wieder erholt und glauben, dass ein Tapetenwechsel der Herzogin gut tun wird. Und da dank Williams Afrika-Vorliebe der Wüstenkontinent ganz oben auf der Liste stehen dürfte, wird sie diesen sicherlich auch bekommen.

Wie gut kennt ihr den kleinen Royal?

Herzogin Kate, Prinz William und Prinz GeorgeWENN
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George
Kate MiddletonWENN
Kate Middleton
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz GeorgeREX/ Michael Middleton
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de