Schon mehrmals sah es ganz danach aus, als ob sich Kanye West (36) und Kim Kardashian (32) verlobt hätten und dann vielleicht sogar schon bald vor den Traualtar wagen. Zuletzt gab es im Juni solche Gerüchte, die jedoch schnell widerlegt wurden. Jetzt scheint klar, warum: Kanye hat überhaupt keine Lust, seine Kim zu heiraten.

Gerade nachdem die kleine Nori zur Welt kam, wäre eine Verlobung sicher perfekt gewesen. Dann hätte Kim immer noch genug Zeit gehabt, bis zur Hochzeit in ihr Traum-Hochzeitskleid zu passen. Aber dem Rapper steht der Sinn nicht nach Trauschein und dem ganzen Drum und Dran, verrät nun eine Kanye nahestehende Quelle. "Kanye erzählt Freunden, dass er Kim niemals heiraten wird. Er sieht keine Notwendigkeit und hat auch gar nicht das Verlangen danach, ihre Beziehung aus gesetzlicher Sicht offiziell zu machen," plaudert der Bekannte gegenüber Radar Online aus. Und für Kanye spricht tatsächlich noch mehr gegen eine Ehe: "Er bevorzugt die Vorstellung von ihnen als 'Partner'. Er sieht die Ehe als veraltet an und er ist ja generell für alles, was modern und neu ist. Er hat nicht das Gefühl, dass er Kim jetzt heiraten müsste, nur weil sie ein Kind zusammen haben." Oh oh, das klingt nicht danach, als ob es für Kim eine große, fette Hochzeitsparty geben würde.

Es könnte aber auch gut sein, dass auch Kim nicht mehr der Sinn danach steht. Immerhin hatte sie schon eine Märchenhochzeit mit ihrem Ex Kris Humphries (28) und seitdem hat sie sich stark verändert und scheint sogar den Abstand zum Kardashian-Clan und ihrem alten Leben zu suchen. Kanyes Heiratsunwilligkeit ist zudem ja nichts Persönliches, sondern eine reine Frage der Einstellung.

Was ihr sonst noch so über den Rapper wisst, könnt ihr hier testen!

WENN
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West
Kanye WestWENN
Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de