Er hatte sich so sehr darauf vorbereitet und nun das! Wenige Wochen vor seiner geplanten Wanderschaft an den Südpol soll sich Prinz Harry (29) unglücklich verletzt und dabei einen Zeh gebrochen haben. Nun könnte man meinen, statt Schneestiefel würde Harry nun erstmal Gips tragen müssen und die royale Bettruhe genießen, doch nix da! Harry will an den Südpol, und wenn er dorthin humpeln muss.

Wochenlang soll sich Harry einem strengen Training unterzogen haben, um den Trip in die Kälte zu überstehen. Ganze 208 Meilen innerhalb von 16 Tagen gilt es für eine gemeinnützige Organisation zu absolvieren! Und weil Harry die Leute von "Walking for the Wounded", die Spendengelder für verwundete britische Soldaten sammelt, nicht hängen lassen will, werde er trotz Schmerzen teilnehmen. Das bestätigte auch das englische Königshaus. "Er wird definitiv gehen!", zitiert die DailyMail einen Sprecher. Wie es überhaupt zu der Verletzung gekommen ist, sei aber streng geheim. Vielleicht ging schon beim Training einiges schief und der Prinz sollte lieber die Füße hochlegen, statt den Helden zu spielen? Reine Spekulation von uns!

Vielleicht braucht Harry den Trip im November aber auch, um sich eine Auszeit zu gönnen. Denn seitdem er ohne On-Off-Freundin Cressida Bonas (24) zur Taufe seines Neffen George kam, steht er wieder im Mittelpunkt der britischen Medien. Und mit Sicherheit werden ihm die Paparazzi nicht ausgerechnet bis zum Südpol folgen!

Was wisst ihr eigentlich alles über Prinz Harry? Testet euer Wissen in unserem Quiz!

Prinz HarrySIPA/WENN.com
Prinz Harry
Prinz HarryWENN
Prinz Harry
Prinz HarryWENN
Prinz Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de