Eva Mendes (39) hat's getan, Elisabetta Canalis (35) auch, Pamela Anderson (46) ebenfalls. Nun ließ auch Brigitte Nielsen im Alter von 50 Jahren die Hüllen für PETA fallen.

"Ich zeige Pelz die kalte Schulter" lautet die Kampagne, für die Brigitte (50) nackt posiert hat. Gerade als Dänin hat sie ein besonderes Verhältnis zum Thema, wie sie selbst im Making-of zum Shooting berichtet: "Leider komme ich aus Skandinavien, dem Teil der Welt, der maßgeblich zur Pelzproduktion beiträgt. Als ich gesehen habe, wie sehr die Tiere dort leiden, habe ich aufgehört, Pelze zu tragen. Es gibt heute eine Fülle an tierfreundlicher Bekleidung, Pelzprodukte braucht kein Mensch." Mit dem schnörkellosen Schwarz-Weiß-Bild will Brigitte, so wie zahlreiche andere Prominente vor ihr, auf die immer noch aktuelle Problematik aufmerksam machen und dazu aufrufen, keinen Pelz zu kaufen oder zu tragen. Designer wie Harald Glööckler (48), Stella McCartney (42) oder Calvin Klein (70) sind bereits auf den Zug aufgesprungen und produzieren pelzfreie Kollektionen.

Was sagt ihr eigentlich zum Thema Pelz: Macht ihr euch überhaupt Gedanken darüber? Tragt ihr selbst Pelz oder hüllt ihr euch nur in pelzfreie Kleidungsstücke?

Mattia Dessi und Brigitte Nielsen in Los Angeles
Getty Images
Mattia Dessi und Brigitte Nielsen in Los Angeles
Schauspielerin Elisabetta Canalis
Getty Images
Schauspielerin Elisabetta Canalis
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Getty Images
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de