Chris Brown (24) ist nicht unbedingt der Sohn, den sich alle Mütter wünschen. Doch obwohl er seiner Mutter erst vor Kurzem mit einem Stein das Auto demolierte, hält diese trotzdem weiterhin zu ihrem Sohnemann!

Eigentlich ist der Rüpel-Rapper ja gerade dabei, seine Aggressionen mithilfe einer Therapie in den Griff zu bekommen, mit eher mäßigem Erfolg. Da er sein ungehaltenes Temperament selten unter Kontrolle hat, rastet er hier und da mal aus und wird deswegen auch hin und wieder verhaftet. Doch woher kommt dieses Verhalten nur? Mama Brown hat die Antwort! Wie TMZ berichtet, glaubt sie, dass seine Freunde der schlechte Einfluss sind und ihn zu dem (schlechten) Jungen gemacht haben, der er jetzt ist. Und als sie schon mal dabei war, bezichtigte die Super-Mom diese "Außer-Kontrolle-Freunde" auch noch, ihren Sohn drogenabhängig gemacht zu haben.

Nun ja, sicherlich hat Chris Brown nicht unbedingt edle Saubermänner als Freunde. Aber er könnte durchaus auch selbst Schuld an der Misere tragen. Wenn er diese aber nicht tragen kann, dann sollte sich seine Mutter mal überlegen, ob es vielleicht auch an ihrer Erziehung liegen könnte.

Anzeige

Wer sich die Musik von Chris Brown anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Chris Brown so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Chris BrownNikki Nelson / WENN
Chris Brown
Chris BrownMediaPunch/WENN.com
Chris Brown
Chris BrownCousart-JP/JFXimages/Wenn.com
Chris Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de