Bei all den Neuerungen, die DSDS in der kommenden Staffel geplant hat, gibt es doch wenigstens eines, auf das man sich bei der Show verlassen kann. Alle Jahre wieder ist Menderes (29) dabei. Doch der Kult-Kandidat hat sich verändert - und zwar nicht nur optisch, sondern auch musikalisch.

In den ersten Staffeln versuchte der mittlerweile 29-Jährige, durch schlechte Imitationen von Michael Jackson (✝50) weiter zu kommen. Dazu gehörten auch unbeholfene Dance-Moves. Doch in der bald anlaufenden elften Runde wird er nicht mehr von der Jury herumzappeln, sondern versuchen, mit schönen Klavier-Klängen zu überzeugen, wie er auf Facebook ankündigt. Oha! Wer hätte gedacht, dass Menderes das edle Instrument spielen kann? Wie er in die Tasten haut und ob es wohl dieses Mal für einen Einstieg in die Motto-Shows reicht, können die Zuschauer ab Januar erfahren, wenn DSDS ausgestrahlt wird. "Das dürft ihr auf keinen Fall verpassen", verlangt Menderes von seinen Fans.


Anzeige

Wer sich die Musik von Menderes anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Menderes so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Menderesengin-eer.de
Menderes
Collage: RTL; RTL / Markus Nass
Collage:
Menderes beim DSDS-CastingBack Photographie
Menderes beim DSDS-Casting
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de