Zwar hatte Oscar Isaac (33) schon im Jahr 2002 mit dem Film "All About the Money" sein Debüt auf der Leinwand, doch erst in letzter Zeit hat er durch Nebenrollen in Blockbustern wie "Sucker Punch" und "Das Bourne Vermächtnis" auf sich aufmerksam gemacht. 2013 gilt er als der Newcomer in Hollywood. Uns erzählte er von einem wahr gewordenen Traum.

Seit Donnerstag ist "Inside Llewyn Davis" in den deutschen Kinos zu sehen. In dem Streifen spielt der Guatemalteke neben Superstar Justin Timberlake (32). Mit den berühmten Regisseuren Joel Coen (59) und Ethan Coen (56) wollte er schon immer einmal zusammenarbeiten: "Das sind meine Lieblings-Filmemacher und ich bin auch noch Musiker, also habe ich gedacht, ich muss die Rolle bekommen - zumindest es versuchen", sagte er im Interview mit Promiflash. Nach dem Vorspielen vor der Casting-Direktion und dem Einüben eines Songs durfte er dann endlich vor den berühmten Brüdern zeigen, was er konnte: "Das war toll. Jeder der schon einmal vor ihnen gespielt hat, ist begeistert gewesen." Nachdem er einen Monat lang immer wieder gen Himmel gefleht hat "Gebt mir doch bitte den Job!", rief Joel ihn an: "Wir fänden es großartig, wenn du bereit wärst die Rolle zu übernehmen", sagte dieser am Telefon.

Oscar, der nicht mit der Zusage gerechnet hätte, war überaus glücklich. Nun gelingt dem 33-Jährigen mit dem Traumjob auch noch der Durchbruch. Von diesem talentierten und attraktiven Schauspieler werden wir sicher noch eine Menge hören. Seht einen Ausschnitt mit ihm in dieser Folge "Coffee Break":

[Folge nicht gefunden]
Oscar Isaac, Schauspieler
Getty Images
Oscar Isaac, Schauspieler
Elizabeth Olsen, Kate Bosworth und Priyanka Chopra
Getty Images
Elizabeth Olsen, Kate Bosworth und Priyanka Chopra
Oscar Isaac und John Boyega bei der Disney D23 Expo 2019 in Anaheim
Getty Images
Oscar Isaac und John Boyega bei der Disney D23 Expo 2019 in Anaheim


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de