Billboard-Top Artist 2013 wollten so einige werden. Die Auszeichnung für Musiker ist besonders beliebt, da sie ein guter Gradmesser für den Erfolg darstellt - festgestellt wird der anhand der Platzierungen in den Billboard-Charts. Und auch wenn Miley Cyrus (21) in diesem Jahr wohl alles getan hat, um ihre Musik möglichst gut zu verkaufen, hat es doch jemand ganz anderes an die Spitze der Charts geschafft.

Die Rede ist von einem viel ruhigeren Popstar, der sie alle hinter sich gelassen hat: Mit Songs wie "When I Was Your Man", "Locked Out of Heaven" und "Treasure" hielt sich Bruno Mars (28) so erfolgreich in den Charts, dass er der Abräumer des Jahres wurde. Der hat sich auch schon sehr über diese Ehrung gefreut, wie die Huffington Post schreibt: "Es ist schmeichelhaft. Es ist einfach eine Ehre. Ich bin stolz, ein Teil dieses ganzen Teams zu sein, das ich habe." Auch sein Album "Unorthodox Juxebox" wurde das zweitbeste hinter Justin Timberlakes (32) "The 20/20 Experience". Bei den Damen der Popwelt hat sich Taylor Swift (24) an die Spitze gesungen.

Was ihr über Bruno Mars wisst, könnt ihr hier auf die Probe stellen!

Christian Carino und Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga im Januar 2019
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de