Während Paul Walkers (✝40) Fans noch darum kämpfen, dass die Straße, auf der der Schauspieler am 30. November ums Leben kam, umbenannt wird, hat in der Familie nun ein ganz anderer Kampf begonnen. Denn obwohl Weihnachten ist, ist nun der Streit ums Erbe entbrannt. Mit Filmen wie "Pleasantville" an der Seite von Reese Witherspoon (37) oder "Into the Blue" mit Jessica Alba (32) und natürlich den "Fast & Furious"-Blockbustern hat Paul im Laufe seiner Karriere ein Vermögen von knapp 45 Millionen Dollar angehäuft, von dem nun etliche Parteien ein Stück abhaben wollen.

Zum einen steht seinen Eltern natürlich ein Anteil zu, doch wie das Star Magazine berichtet, erhebt auch Rebecca McBrain, die Mutter von Pauls Tochter Meadow, Anspruch auf seinen Nachlass, genauso wie Pauls Freundin Jasmine Pilchard-Gosnell, die ebenfalls in den Erbstreit verwickelt sein soll. Pauls Eltern wollen allerdings als Nachlassverwalter eingesetzt werden und dann selbst entscheiden, wie das Geld ihres Sohnes verteilt wird. "Auf keinen Fall wird Pauls Familie zulassen, dass Rebecca an das Geld kommt. Pauls Familie ist der Meinung, sie sollten sich um das Geld kümmern", wird ein Freund der Familie zitiert. Nach besinnlicher Stimmung an den Weihnachtstagen hört sich das nun wirklich nicht an.

In der folgenden "Coffee Break"-Folge ist noch einmal Pauls Vater zu sehen:

[Folge nicht gefunden]
Screenshot Videoplugger
Paul Walker und Jasmine Pilchard-GosnellStarsurf/ Splash News
Paul Walker und Jasmine Pilchard-Gosnell
Paul WalkerUltrawig / Splash News
Paul Walker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de