Bereits im Februar diesen Jahres hieß es, die Ehe von Tori Spelling (40) und Ehemann Dean McDermott (47) könne bereits nach sieben Jahren Geschichte sein. Angeblich soll Deans Untreue der ausschlaggebende Grund für das Beziehungs-Aus sein. Doch Tori selbst will von all den bösen Gerüchten offenbar nichts wissen. Zumindest in der Öffentlichkeit mimt sie die glückliche Ehefrau. Enthusiastisch veröffentlicht sie Bilder und Videos, die sie und die Kinder in einer gemütlichen Familien-Idylle präsentieren. Doch hinter der Kamera soll die Situation eine ganz andere sein.

"Es ist alles nur ein Plan, der auf Toris Konto geht. Sie weigert sich, die Fremdgeh-Gerüchte öffentlich zu kommentieren, auch wenn sie glaubt, dass Dean sie betrogen hat", behauptet eine Quelle laut RadarOnline. Die Öffentlichkeit glauben zu lassen, bei ihr sei alles in Ordnung, sei der Schauspielerin momentan einfach sehr wichtig. "Tori ist besessen davon, das Bild einer perfekten Familie zu vermitteln. Sie denkt, das ist ein wichtiger Teil von ihrem Image. Den Betrug anzusprechen oder zu kommentieren, würde das alles zerstören. Die Dinge bei ihnen zu Hause sind gerade sehr angespannt und Tori macht Dean das Leben zur Hölle. Auch wenn sie versucht, den Kampf nicht vor den Kindern zu führen, ist es unmöglich. Sie hat geweint, Dean angeschrien und behauptet, er hätte alles kaputt gemacht, einschließlich Weihnachten."

Wie gut kennt ihr Tori Spelling eigentlich?

Tori SpellingWENN
Tori Spelling
Tori Spelling und Dean McDermottWENN
Tori Spelling und Dean McDermott
Tori SpellingWENN
Tori Spelling


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de