"Das is' nix für Schwarze!" Was war das denn für eine Aussage? Das Dschungelcamp hat seinen ersten kleinen Skandal: Nach dem Aufmerksamkeits-Festival für die Premium-Zicke Larissa Marolt (21) hat sich ihre Dschungel-Kollegin Gabby (24) auch zu Wort gemeldet - aber auf sehr fragwürdige Weise. Mit rassistischen Äußerungen irritiert Gabby ganz Fernseh-Deutschland.

Bei der ersten anstehenden Nominierung für die erste Dschungel-Prüfung erklärte sie ihre Stimme für den dunkelhäutigen Kult-Moderator Mola Adebisi (40): "Der ist dunkel." Schon wenige Stunden vorher hatte sie sich vor einem Fallschirmsprung eine verbale Entgleisung geleistet. Über den freiwilligen Verzicht von Mola, überhaupt erst einmal in ein Flugzeug zu steigen, sagte sie schulterzuckend: "Das is' nix für Schwarze."

Damit erklärte die Sängerin zwar auch, warum sie selbst nicht bereit war, den Fallschirmsprung zu wagen, hätte in dieser Sekunde dann aber streng betrachtet alle Weißen beleidigt. Haben wir die Zeiten der Rassentrennung nicht glücklicherweise überstanden, liebe Gabby? Vor dem Einzug in den Dschungel stellte die Sängerin noch klar: "Ich bin kein Dummchen." Ob sie in den nächsten Tagen Wort halten kann? Mal sehen...

Alle Infos zum Dschungelcamp im Special bei RTL.de

Was Queensberry-Kollegin Ronja über Gabby zu sagen hat, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Melanie Müller und Daniela Katzenberger
Mathis Wienand/Hannelore Foerster/Getty Images
Melanie Müller und Daniela Katzenberger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de