Die erste gemeinsame Schatzsuche hat Gabby (24) und Julian Stoeckel (26) wohl ganz schön zusammengeschweißt. Mit ihren Figurproblemen wendet sich die hübsche Sängerin nämlich vertrauensvoll an den Berliner Mode-Designer.

Gabby hat Zweifel an ihrem Körper? Das hätte man jetzt eigentlich nicht erwartet. Immerhin posierte die Sängerin erst kürzlich ziemlich nackt im Playboy und auch die Dschungel-Klamotten können ihr gar nicht eng und kurz genug sein. Aber warum auch nicht, schließlich kann sich die Tochter einer Brasilianerin mehr als sehen lassen. Das hörte sich jetzt aber im Dschungel ganz anders an. "Hab ich noch doll Cellulite? Ist das schlimm? Es ist ja schon noch vorhanden." So sehr scheinen die Dellen die Mutter einer neunjährigen Tochter dann aber auch nicht zu stören, schließlich läuft sie im Dschungel liebend gern im Bikini herum. Doch Stoeckel entdeckte dann auch tatsächlich noch ein paar Risse in Gabbys Hinterteil-Gegend und entblößte damit noch eine weitere Baustelle an dem Körper der 24-Jährigen. Denn diese Risse hatte Gabby gar nicht gemeint. Das sei noch etwas anderes, gab der ehemalige Queensberry-Star schnell zu, ohne Julian wirklich böse zu sein.

Ihr seid wahre Dschungel-Experten? Dann beantwortet jetzt unsere kniffeligen Fragen!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Julian F.M. Stoeckel bei der Eröffnung der Canvas-Bar in Berlin, Oktober 2018
Getty Images
Julian F.M. Stoeckel bei der Eröffnung der Canvas-Bar in Berlin, Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de