Ist Justin Bieber (19) nun abhängig von Hustensaft oder nicht? Seit gestern bekannt wurde, dass bei einer Razzia im Hause des Teenie-Stars erhebliche Mengen Cannabis und Kodein in Form von Hustensaft gefunden wurden, überschlagen sich Meldungen zum Thema. Nun hat ein Sprecher der Polizei den skandalösen Fund bestritten - Quellen aus Biebers Umfeld behaupten jedoch anderes.

Wie TMZ berichtet, sagte der Polizeisprecher nun aus, bei der Hausdurchsuchung von Justins Anwesen seien keinerlei Drogen gefunden worden. Auch ein so genannter "Smoking Room", in dem Justin und seine Freunde sich angeblich regelmäßig auf die eine oder andere Weise in den Rausch befördern, soll dort entgegen vorheriger Medienberichte nicht existieren. Doch wie ist es dann zu erklären, dass im Internet derzeit ein Bild eben dieses "Smooking Rooms" kursiert, auf dem ein mit Alkohol und Bons gefüllter Tisch zu sehen ist? Und dass Justins Kumpel Lil Za (19) wegen angeblichen Drogenbesitzes im Rahmen der Razzia verhaftet wurde? Dem Bieber nahestehende Personen berichten zudem von seinen ernsthaften Drogenproblemen.

Das Fazit: große Verwirrung um den Bieber! Welche Geschichte entspricht nun der Wahrheit? In Anbetracht dessen, dass die Behörden keinerlei Drogen sichern konnten, da sich ihr Durchsuchungsbefehl nur auf potentielles Videomaterial von Justins Eier-Attacke beschränkte, ist es schwierig, Klarheit in die Angelegenheit zu bringen.

Ihr seid echte Belieber? Dann zeigt euer Fan-Wissen im Quiz!

Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de