Erst wollte Michael Wendler (41) unbedingt raus aus dem Dschungelcamp und nach einem fetten Essen im Luxus-Hotel hatte er sich überlegt, dass er wieder rein will. Da hat ihm der Sender aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch warum wollte er das überhaupt?

Seid ihr echte Wendlers-Experten? Testet euer Wissen hier im Quiz!

Auch wenn der Sänger wirkte, als wäre ihm diese Idee dank des eingeflößten Champagners gekommen, scheint diese Aktion komplett durchgeplant gewesen zu sein, wie Psychologin Konstanze Münstermann gegenüber Promiflash erklärt: "Er hat sich überlegt: 'Wie kann ich jetzt hier noch was rausholen?' Er hatte Angst, nicht mehr im Mittelpunkt zu stehen. Deswegen hat er etwas versucht, was noch nie jemand gemacht hat." Doch RTL beziehungsweise die britischen Ur-Produktionsfirma haben da nicht mitgespielt. Das könnte in Wendlers Augen auch ein Grund für die Rekord-Quoten sein, wie die Psychologin meint: "Das wird er wegen dieser Dramatik des Raus gehen und wieder Rein wollen, als seinen Verdienst sehen."

Ist der Wendler also doch der große Gewinner des Dschungels? Wahrscheinlich eher nicht. Aber in seinen eigenen Augen wahrscheinlich schon. Denn wie sagte schon sein Begleiter in Australien: "Die Leute haben angefangen, dich zu mögen!" Oder auch nicht.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" im Special bei RTL.de

Michael WendlerRTL/Stefan Menne
Michael Wendler
RTL / Stefan Menne
Michael WendlerRTL
Michael Wendler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de